Samstag, 14. Januar 2017

Rezension zu Gläsernes Schwert

Ich wünsche euch allen ein sehr schönen Start ins neue Jahr!
Mit diesem Post werde ich dann auch Vorsatz Nummer 1 in die Tat umsetzen.
Und zwar eine Rezension zu Gläsernes Schwert von Victoria Aveyard.
Meine Rezensionen werden anders aussehen, als ihr sie von anderen Bloggern kennt- ich persönlich lese nämlich auch nicht so gerne so ätzend lange Rezis durch.


Gläsernes Schwert - Victoria Aveyard

Zu aller erst möchte ich sagen, dass mich der zweite Teil der Reihe Die Farben des Blutes ziemlich überrascht hat. Nach dem Ende vom ersten habe ich lange gebraucht, bis ich mich dem zweiten Teil widmete. Anfang Januar habe ich es dann getan- und war von der ersten Sekunde überzeugt. Für einen unverschämt hohen Preis von 22 Euro war es doch ziemlich gut- es gab aller Hand überraschender Momente- und auch welche die ziemlich gut geschrieben worden sind.
Sofort habe ich mich in Mares großen Bruder Shade verliebt- achhh er war einfach so knuffig. 💓
Jetzt zu meiner Meinung:
Ganz grob; die erste Hälfte des Buches hat mich in Staunen versetzt- die zweite hat mich in Teilen ziemlich gelangweilt. Neben der vielen Handlungen gab es nämlich in jedem Kapitel ziemlich viele Gedankengänge, die sich ständig wiederholt haben. Irgendwann konnte ich dann schon ahnen, was unsere Protagonisten Mare wohl sagen würde. Doch- ich habe selten so ein Buch gelesen, dass meinen Fantasygeschmack wieder aufgefrischt hat. Als ich das Buch einen Tag später beendet hatte, hatte ich erstmal eine kräftige Leseflaute und zu keinem Buch mehr Lust, weil dieses Buch die Latte so hoch gelegt hat.
Ich war so begeistert, dass ich mir Tage danach das Buch auf Englisch bestellt habe. Also von mir bekommt es einen dicken Daumen nach oben!

Habt ihr noch Fragen oder Anmerkungen? Wie hat euch das Buch gefallen, was waren eurer Meinung nach die Schwächen und Stärken von Gläsernes Schwert?

Bis zur nächsten Rezension,
Celli 💕

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

"Keiner weiß von uns" - Jana von Bergner (Rezension)

Am Ende bleibt nur eine Frage: ist Liebe stärker als Angst? - 2. Teil einer Trilogie - Taschenbuch, kindle - 10,99 Euro, 3,99 Euro - ...