Sonntag, 10. Juni 2018

Auf ewig mein - Eva Völler (Rezension)

Die wertvolle Zeitmaschine wurde gestohlen!




- 2. Teil einer Trilogie
- Hardcover, kindle
- 15,00 Euro, 11,99 Euro
- Verlag: ONE
- Originalausgabe: 23.02.2018
- Seiten: 368

Worum geht's?
Neue Herausforderungen für Anna und Sebastiano! Ein Unbekannter hat die Zeitmaschine gestohlen und im Jahr 1873 rund um die Welt neue Portale geschaffen. Menschen aus der Zukunft drohen so, für immer in der Kolonialzeit zu stranden.
Der Fremde verstrickt Anna gegen ihren Willen in ein teuflisches Spiel, bei dem sie und ihre Freunde von der Time School eine historische Reise rund um die Welt machen und die Portale schließen müssen - in achtzig Tagen! Gewinnen sie, bekommen sie die Zeitmaschine zurück. Scheitern sie, ist nicht nur das Spiel verloren. Denn dann erwartet auch Sebastiano ein schreckliches Schicksal …





Cover:
Das Cover ist, wie auch schon bei dem ersten Teil, unglaublich schön! Die Farben harmonieren alle sehr gut miteinander, und es ist sehr schön, wie man wieder einige Elemente der Geschichte darauf erkennt. Da sich in diesem Band alles darum dreht, wie Sebastiano und Anna innerhalb von achtzig Tagen um die Welt reisen müssen, finde ich es sehr gut, dass die Coverdesigner auch Elemente der einzelnen Reisen, also mit dem Zug oder dem Schiff abgebildet haben. Das verrät gleichzeitig etwas von der Geschichte, wie es sie spannend macht.

Plot/ Storyline:
Direkt zu Beginn wird es spannend. Als Anna eines Tages in einer dunklen Gasse steht, wird sie Zeuge, wie die Zeitmaschine gestohlen wird. Dort schließt sie mit einem ihrer Feinde einen gefährlichen Handel ab: sie muss in 80 Tagen (wie in Jules Vernes Roman) um die Welt reisen, denn überall in 1873 wurden irreguläre Zeitportale erschaffen, die drohen die ganze Zukunft durcheinander zu bringen. Wenn Anna und ihre Begleiter das schaffen, bekommen sie die Zeitmaschine zurück, doch wenn nicht, wird Sebastiano sterben. Das gibt Anna den nötigen Ansporn, um verzweifelt diese Reise anzutreten, bei deren Planung sich Eva Völler selbst übertroffen hat. Fulminant, explosionsartig wird es spannend und die Spannung zieht sich über das ganze Buch hin und fesselt den Leser auf unglaubliche Weise. Ich habe das Buch innerhalb von zwei Tagen durchgehört, so sehr hat es mich gefesselt und nach jeder Pause wollte ich unbedingt weiterlesen. Allein durch Barnaby, Fatima und Ole wurde die Story sehr lebendig und hat den Leser mit beiden Ohren mit fiebern lassen!

Charaktere:
Die Charaktere waren wirklich super. Gut durchdacht, mit einzigartigen Zügen und sie wirkten nie blass. Vor allem Anna war dem Leser gegenüber sehr sympathisch. Sie ist mutig, handelt sehr authentisch und führt den Leser durch eine spannende Geschichte. Ihr Liebster, Sebastiano ist in diesem Teil etwas im Hintergrund, trotzdem handelt er sehr heldenhaft und ist der perfekte Partner für Anna. Ole, der Wikinger, ist sehr selbstbewusst und durch seinen robusten Bau wirkt er auch oft nicht so sanft, wie Fatima, die jeden Mann versucht, um ihren Finger zu wickeln. Beide können - in Kombination mit neuem Lehrling Walter - ziemlich anstrengend sein.

Sprache und Schreibstil:
Ich durfte die Geschichte als Hörbuch genießen. Es war einfach zuzuhören, und selbst, wenn man mal ein paar Sekunden nicht aktiv zugehört hat, hat man sehr leicht wieder in die Story hineinfinden können. Bis auf ein paar Wörter, konnte man alles sehr gut verstehen und der Geschichte sehr gut folgen.
Der Schreibstil hat mir sehr gut gefallen - Eva Völler hat sehr gute Satzstrukturen benutzt, immer passende Wörter gewählt und ihr Schreibstil ist sehr flüssig und gibt die Basis für ein wunderbares Lesevergnügen.

Fazit:
Eva Völler hat sich mit dem zweiten Teil um Meilen selbst übertroffen! Ich habe schon lange nicht mehr ein so schönes Buch gelesen / gehört. Umso mehr freue ich mich jetzt auch auf den dritten Teil!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

"Keiner weiß von uns" - Jana von Bergner (Rezension)

Am Ende bleibt nur eine Frage: ist Liebe stärker als Angst? - 2. Teil einer Trilogie - Taschenbuch, kindle - 10,99 Euro, 3,99 Euro - ...